Bei Altgold den Feingehalt durch einen Experten bestimmen lassen

Bei Altgold den Feingehalt durch einen Experten bestimmen lassen Sind Sie in Besitz von Altgold und entstammt dieses einer unsicheren Quelle, kommen Sie um eine Überprüfung desselben durch eine Fachkraft nicht herum. Dies gilt vor allem dann, wenn auf dem Produkt keine Signatur zu erkennen ist. Nur ein Experte besitzt die richtigen Geräte, um den …

Die Entstehung von Goldflitter

Die Entstehung von Goldflitter Im Laufe der Zeit verkleinern Witterung und Kieselschlag die Nuggets, bis sie in Goldflitter zerfallen. Durch die Bewegung des Schotters wird der Goldflitter ausgewalzt. So lagern sich hauchdünne und feine Blättchen ab. In den Fluss Biegungen finden sich Goldseifen dort, wo schwarzer Schlamm und Kieselsteine sind.

Gold in Flussläufen

Gold in Flussläufen Diese Art des Goldes nennt man Wasch- und Seifengold. Sie heißen auch Goldnuggets oder -flitter. Sie sind in Flüssen und Bächen zu finden. Es handelt sich dabei um sekundäre Vorkommen, die an bestimmten Stellen Flüssen und Bächen zu lokalisieren sind. Ist die Strömung dort nicht stark genug, um das Gold weiterzutransportieren, bilden …

Gold in Verbindung mit anderen Metallen

Gold in Verbindung mit anderen Metallen Gold findet man vor allem zusammen mit anderen Metallen. Es gibt beispielsweise Eisenoxid-Kupfer-Goldvorkommen. Sie besitzen einen hohen Eisenanteil und kommen durch Vulkanausbrüche zustande. Diese Art von Berggold findet man in Australien. Die Ausbeute liegt ungefähr bei 0,5-1,5 g/Tonne. Zusammen mit der Goldförderung kann dabei gleichzeitig Kupfer gefördert werden. Eine …

Die saubere Goldgewinnung

Die saubere Goldgewinnung Gold lässt sich hervorragend als Nebenprodukt bei der Gewinnung von anderen Metallen abbauen. Dazu gehört beispielsweise die Gewinnung von Kupfer. Auch Recycling ist dabei irrelevant. Bereits bei der Schmuck- und Zahnverarbeitung und von entsorgten Elektrogeräten wird das Gold gewonnen. Ungefähr 22,2 g Gold finden sich allein pro Tonne in Elektroschrott.