Archiv der Kategorie: Uncategorized

Goldwaschen als umweltschonende Goldgewinnung

Goldwaschen als umweltschonende Goldgewinnung



Die älteste Möglichkeit Gold zu gewinnen ist das Gold waschen. Seifengold wird so von verschiedenen Materialien heraus getrennt. Dies funktioniert mit unterschiedlichen Goldpfannen.

Goldwaschen als umweltschonende Goldgewinnung

Dafür nutzt man einen sicher Druck, durch den die Flusserde geleitet wird. Mit Drehbewegungen setzt sich das Gold am Boden ab. Professionelle Goldsucher auf diese Art Flüsse und welche für die Industriegiganten, die Gold fördern.

Goldwaschen als umweltschonende

Aber auch private Goldsucher greifen auf diese vor der Methode zurück. Ähnlich funktionell es mit der Waschrinne, die ca. 200 m lang und ca. 0,1-5 m breit sein kann.

Goldwaschen und Goldgewinnung

Man fügt verschiedene flache Hindernisse ein und das Gold lagert sich an den Hindernissen ab, da es von der Strömung dann nicht weitergetragen wird.

Bei Altgold den Feingehalt durch einen Experten bestimmen lassen

Bei Altgold den Feingehalt durch einen Experten bestimmen lassen

Sind Sie in Besitz von Altgold und entstammt dieses einer unsicheren Quelle, kommen Sie um eine Überprüfung desselben durch eine Fachkraft nicht herum. Dies gilt vor allem dann, wenn auf dem Produkt keine Signatur zu erkennen ist. Nur ein Experte besitzt die richtigen Geräte, um den Feingehalt des Golds zu bestimmen. Mit dieser Vorgehensweise stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Preis für das Altgold erhalten.

Gold in Flussläufen

Gold in Flussläufen

Diese Art des Goldes nennt man Wasch- und Seifengold. Sie heißen auch Goldnuggets oder -flitter. Sie sind in Flüssen und Bächen zu finden. Es handelt sich dabei um sekundäre Vorkommen, die an bestimmten Stellen Flüssen und Bächen zu lokalisieren sind. Ist die Strömung dort nicht stark genug, um das Gold weiterzutransportieren, bilden sich sogenannte Goldseifen. Sie bestehen aus feinen Goldpartikeln, die man Goldflitter nennt. Selten gibt es dort schwere Goldnuggets zu gewinnen.

Gold in Verbindung mit anderen Metallen

Gold in Verbindung mit anderen Metallen

Gold findet man vor allem zusammen mit anderen Metallen. Es gibt beispielsweise Eisenoxid-Kupfer-Goldvorkommen. Sie besitzen einen hohen Eisenanteil und kommen durch Vulkanausbrüche zustande. Diese Art von Berggold findet man in Australien. Die Ausbeute liegt ungefähr bei 0,5-1,5 g/Tonne. Zusammen mit der Goldförderung kann dabei gleichzeitig Kupfer gefördert werden. Eine weitere Art der Lagerstätten ist die porphyrische Kupfer-Gold-Lagerstätte. Man findet sie in jungen Gebirgsketten und die Goldausbeute liegt bei 0,1-1 g/Tonne. Dazu kommen 5-10 kg Kupfer pro Tonne Gestein. In Chile findet sich die größte Lagerstätte, in der sich ungefähr zwei Milliarden Tonnen Erz finden. Dort werden Eisen, Kupfer und Gold gefördert.